Schriftgröße
Farbkontrast

Aktuelle Meldung des Stephansstift

Feierlicher Gottesdienst des Diakonie-Kollegs Hannover

Denn ich schulde meinen Träumen noch Leben…

...das war einer der Wünsche, welche die Gottesdienstbesucher beim weihnachtlichen Schuljahresschluss-Gottesdienst des Diakonie-Kolleg Hannover in der Stiftskirche, liebevoll auf bunte Papiersterne geschrieben, auf ihrem Platz vorfanden. Viel Freude oder „A Weihnachtskeks a day keeps the Stress away…“ waren andere Wünsche. Geleitet war die Feier von Pastor Norbert Liebermann, der reiche musikalische Unterstützung bekam vom Ensemble 49 unter Leitung von Frau Brümmerstedt-Peito, Kantor Michael Kuhlmann, dem Chor des Diakonie-Kolleg und vielen Schülerinnen und Schülern mit Gitarren, Bässen, Schlaginstrumenten, Xylophon, Geigen und Gesang.

 

So bunt wie die Vielfalt der Nationen, aus denen die Schülerinnen stammen, war auch die vielsprachige Begrüßung und die Anrufung des einen Gottes, der für alle gleichermaßen da ist. Eine zustimmende Antwort auf Arabisch war aus dem Raum zu hören. Der Höhepunkt des Gottes-Dienstes, in dem es in Dialogen zwischen den Schülerinnen und Schülern um große Themen wie Lügen und Ehrlichkeit, Nächstenliebe und Narzissmus, Glaube und Hoffnung, Mut und Angst und Liebe und Hass ging, war die Taufe der Schülerin Yasemin, die nun feierlich in die Gemeinde aufgenommen ist.

 

Die Segenswünsche wurden besiegelt mit dem von allen gemeinsam geschmetterten Lied „We are the world“…. We are the ones who make a brighter day – so let’s start giving….

 

Am Ausgang gab‘s heißen Punsch und bunte Muffins für alle! Frohe Weihnachten!

 

Logos Logos Logos Logos Logos Logos